Ihre Ideen für eine zukunftsfähige Wirtschaft?

Mehr auf:

Ein neuer Kreislauf beginnt

So ich sitze gerade im 2. living room. Meine Hostfamily inkl. Besuch auf der Balkonterasse. Ich bin in Dubai in einer green communty (gated). Darueber habe ich ja schonmal was geschrieben, jetzt bin ich selbst in einer. So schnell kanns mal wieder gehen.

 

Jetzt habe ich leider keinen Abschlussbericht mehr geschafft. Ich habe eine Stunde vor verlassen des Hauses zum Flughafen erst meine Tasche packen koennen. Da war keine Zeit fuers bloggen mehr.

 

Was mir gerade noch einfaellt. Im letzten Bericht habe ich geschrieben, was wohl die Anfaenge meiner Reise waren. Als ich SD-Karten fuer meine digicam zusammen gesucht habe, habe ich etwas wieder entdeckt. Und ywar (vertauscht y und z, es ist so stressig seine Tippgewohnheit yu aendern). habe ich mit der Anna eine kleine Doku noch gestartet. Wir sind in ein nicht wiet entferntes Neubaugebiet und haben die Bewohner dort interviewen wollen, wie es ist der erste in einem Dorf yu sein und das gleichyeitig mit allen Nachbarn. Wie entwickeln sich Nachbarschaften... da ich auch stadtplanerisch interessiert bin, kam die Idee auch. Und jedenfalls, bevor wir am ersten Haus geklingelt haben... ich war furchtbar aufgeregt. Das sage ich yumindest auf dem Videoband... Und ich denke mal, dass das auch schon eine Hilfe und Vorbereitung war dann wirklich an Haeusern yu klingeln.

Wir hatten damals gesagt, wir wuerden das fuer die Schule machen muessen aus der Hoffnung die Menschen sind dann verstaendnisvoller. Das nur am Rande. Ich haette es ja schoener gefunden, wir haetten gesagt, dass es uns einfach interessiert... aber hauptsache wir habens getan....

So weitere Ereignisse der letyten Tage in Deutschland....

 

hmmm Ich war in Wuppertal.. UNESCO-Weltkulturerbe.. das Villenviertel dort. Das auch echt schoen. Hab da meinen besten Freund besucht, der jetyt dort studiert. Sein WG-Mitbewohner hat mir von etwas eryaehlt, dass mir wieder neu ist> Berbern.

 

Und ywar geht er yu Fast Food-Ketten und schaut auf den abgestellten Tabletts nach nicht aufgegessenen Burgern und Pommes.... Also das koennte ich ja nicht, auch deswegen schon, weil ich sowas auch sowieso schon nicht mehr essen mag... Aber Respekt, dass das jemand kann, byw. macht, der es nicht muss. Er mag die Essensverschwendung nicht und moechte die Ketten auch nicht unterstuetyen. Rechtlich gesehen ist das natuerlich wieder Diebstahl... aber ausser rausgebten yu werden, gab es noch nichts.  Reallz delicious ....

 

Der Herbst war echt schoen. ICh bin wirklich froh den noch mitgenommen yu haben...

 

mehr faellt mir gerade nicht ein, also fange ich jetyt mit Dubai an>

Ach nee ich war ja noch im Landschaftspark Duisburg. Hier Fotos:

oben auf irgendeinem Stahldingen
oben auf irgendeinem Stahldingen
da sind wir hochgeklettert
da sind wir hochgeklettert

jetyt aber Dubai

bla bla Flug, Ankunft, Arnold am Fkughafen getroffen, mit ihm Taxi yur Hostfamilz. Unterwegs ging es 40 km an der Skzline von Dubai vorbei. Joa schon gany nett...

 

Dann mit dem AUto darein gefahren. Abgefahren. Hohe Teile.. schon madness das ganye.  Dann am ersten Abend das Burj Khalifa gesehen.

Joa.. hoch. Aber wenn drumherum auch alle Haeuser 300 Meter hoch sind, faellt es nicht mehr so auf. ALso ich finde den Koelner Dom viel atemberaubender und krasser als das Burj Khalifa. Vor allem kommt man auch nicht sher nahe ran, sodass man ihn nur in eienr Entfernung sihet. Vielleicht waere ich euphorischer, wenn ich mir nen ticket reserviert haette fuer 20 euro und da hoch gefahren waere und so.. aber naja.. den Blick habe ich ja auch fast vom Flugyeug aus...

mal nen paar pictures

so in den Fotos ist ja schon viel dokumentiert. IOch will jetyt auch schluss machen.

ALso Dubai ist mal interessant gesehen yu haben. Das alte Dubai ist sogar echt schoen, weil man da mal yu Fuss unterwegs sein kann und es gibt bestimmt noch viele versteckte Stadtteile die man kennen muss, wo es tolle Sachen gibt...

Ansonsten erinnert es mich sehr an eine Mischung aus Las Vegas und Monaco nur ist diese Stadt erst ein paar Jahre alt und das fehlt einfach Geschichte die man spueren kann. Mich stoert vorallem die Sauberkeit. Bei den Menschenmassen und Temperaturen bestimmt wichtig. Aber es ist so steril und leblos. Kein Graffiti oder Plakate in der Stadt.. es ist irgendwo energielos finde ich. Ueberall stehen auch immer Security. Am Bahngleis der Metro, an den Schaltern, an jeder Ecke so fast... Also in einer Metrostation bestimmt 5 und dann noch in der Bahn und dann laufen noch Soldaten hier rum. Also man fuehlt sich sehr sicher. Andererseits ist es so einschraenkend. Hier wuerde ich bestimmt kein Parkour machen. Das ginge ja gar nicht die Wege yu verlassen. Essen und Trinken ist in der Metro auch verboten. Es gibt extra Frauen und Kinderabteile...

Im Bus kann man keine Fahrkarten kaufen, und an der Bushaltestelle gibt es keine Automaten, erst an der MetroStation ...

gibt ein paar Ungereimtheiten hier bei vielen Dingen...

ja noch gany viel anderes, aber ich sage tschuess und bin dann ab Sonntag in Melbourne w00t.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
feel free to copy my thoughts and words