Ihre Ideen für eine zukunftsfähige Wirtschaft?

Mehr auf:

Und jetzt ab ins Ruhrgebiet

Ende Mai noch sagte ich: "Puh, jetzt habe ich erstmal genug vom Reisen." Doch nun zieht es mich wieder raus. Ins Ruhrgebiet im November. Die Zeit in der ich letztes Jahr Deutschland abgebrochen habe und in die große Weite Welt geflogen bin. Dazu will ich mich im Ruhrgebiet versuchen der verstädtertsten Region Deutschlands.

Wie sind meine Chancen in der Stadt? Wie werde ich aufgenommen? Wo werde ich hier schlafen? An was für Menschen gerate ich hier? Was werde tun können?

 

Ich bin gespannt und freue mich wieder auf das Abenteuer. Leider habe ich viel zu wenig Zeit nur 4 Wochen und 3 Wochenden davon sind im Ruhrgebiet verbucht für Fortbildungen. Also ich bin voll im Stress :D und versuche schon verschiedene Dinge unter einen Hut zu bekommen.
Ich finde es was schade dem Ruhrgebiet nicht mehr Freiraum geben zu können, von Zeit und Unabhängigkeit her, aber ich werde sehen.

 

Ich weiß nicht, ob ich Blogmäßig berichten werde. Auch mal sehen.

Los gehts so richtig dann am Montag den 29. Oktober 2012.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
feel free to copy my thoughts and words